Folgende Warnungen sind aufgetreten:
Warning [2] Undefined array key 0 - Line: 1640 - File: showthread.php PHP 8.2.10 (Linux)
File Line Function
/inc/class_error.php 153 errorHandler->error
/showthread.php 1640 errorHandler->error_callback
/showthread.php 915 buildtree




Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie Captchas umgangen und Massenpostings erstellt werden
#4
Von dieser Methode habe ich auch schon des öfteren gehört, und hab' auch schon überlegt diese Anti-Spam-Methode einzubauen. Allerdings bin ich davon nicht sonderlich überzeugt. Spambots werden immer "intelligenter". Man muss ihn nur so programmieren, dass er die Attribute der Felder ausliest, und schon erkennt er, ob ein Feld sichtbar ist, oder nicht. Er wird angewiesen es einfach nicht mehr auszufüllen, und schon hat diese Methode ihre Wirkung verloren.

Das Problem liegt mittlerweile an der Bekanntheit des Gästebuches. Wie in den Videos zu sehen ist, befindet sich in den Listen des Spammers auch das MGB. Je bekannter eine Software ist, und je mehr Personen es im Einsatz haben, desto mehr lohnt es sich, darin Werbung zu posten. Wenn das irgendwann nicht mehr funktioniert (die Programme übermitteln dem Spammer, ob der Eintrag erfolgreich war) dann wird die Software herunter geladen und geprüft, warum es nicht mehr geht. Der Spambot wird angepasst, und schon geht es von vorne los.

Ich setze daher mittlerweile auf eine andere Strategie. Ich habe in der derzeitigen Entwicklerversion eine Methode im Einsatz, die erkannte Spam-Einträge dem Spammer nicht als solche anzeigt. Soll heißen, es wird keine Fehlemeldung ausgegeben, sondern der Eintrag ganz normal akzeptiert. Er wird jedoch in der Administration dann nicht als normaler Eintrag sondern gleich als Spam-Eintrag angezeigt. So bekommt der Admin auch keine E-Mail über einen neuen Eintrag. Es reicht, wenn er ab und zu alle Spam-Einträge löscht. Dabei kann er sie vorher noch kontrollieren, ob nicht der ein oder andere Eintrag fälschlicherweise als Spam erkannt wurde.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste